"Homöopathie bewegt"

... eine Aktion des Verbands klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (VKHD) zusammen mit dem Homöopathen Roland Kauke


Die Aktion "Homöopathie bewegt" möchte die klassische Homöopathie in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen und auf sympathische und zu 100% ökologische Weise auf dieses wertvolle Angebot im Gesundheitswesen aufmerksam machen. Roland Kauke, selbst Mitglied des VKHD, ist bereits seit vielen Jahren immer wieder auf langen Strecken mit dem Liegefahrrad unterwegs. Das Motto "Homöopathie bewegt" nimmt er dabei ganz wörtlich, denn die klassische Homöopathie unterstützt ihn dabei, Tagesstrecken von bis zu 300 Kilometern zu bewältigen. Auf alle anderen Mittel zur Leistungssteigerung verzichtet er. Nun hat er sich vorgenommen, in den kommenden drei Jahren jeweils 10.000 Kilometer auf Deutschlands Straßen mit seinem Velomobil zurückzulegen und dabei für die Homöopathie zu werben. Wer möchte, kann Roland Kaukes Fahrten im Internet verfolgen. Informationen zu der Aktion finden Sie beispielsweise auf der offenen Facebook-Seite von Roland Kauke. Ausführliche Berichte können Sie darüber hinaus in seinem Blog nachlesen. Gefällt Ihnen diese Aktion? Dann erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten davon. Das Liegefahrrad wird im Jahr 2015 an verschiedenen Standorten in Deutschland Halt machen. Zusammen mit Kolleginnen und Kollegen vor Ort bietet Ihnen Roland Kauke die Möglichkeit, Informationen zur klassischen Homöopathie aus erster Hand zu erhalten. Entsprechende Termine gibt Roland Kauke regelmäßig auf seiner Facebook-Seite bekannt.